Aktuell

Aktionswoche für gewaltfreie Erziehung

Am 30. April ist ein besonderes Datum.  Schon seit dem Jahr 2003 findet jedes Jahr der Aktionstag für gewaltfreie Erziehung statt. Damit Kinder und Jugendliche gesund und glücklich aufwachsen können, ist eine gewaltlose Erziehung ganz wichtig. So wichtig, dass es ein extra Gesetz dafür gibt. Seit 16 Jahren steht im BGB (dem Bürgerlichen Gesetzbuch) § 1631 Absatz 2:

 

„Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

 

Damit Erwachsenen erfahren können, dass Kinder ein Recht auf gewaltfreie Erziehung haben, gibt es in Weimar in diesem Jahr eine Aktionswoche. Das Kinderbüro und das Amt für Familie und Soziales sowie viele Einrichtungen der Stadt machen mit und bieten ein besonderes Programm an. Es gibt Vorträge für Erwachsene aber auch Sport und Spiel für Eltern und Kinder. Zum großen Familiennachmittag im mon ami wollen wir mit ganz vielen Familien ein Zeichen gegen Gewalt setzen und gemeinsam ein Kunstwerk gestalten. Außerdem gibt es einen tollen Kinderkinofilm, eine Flashmob und viele Informationen.

 

Das ausführliche Programm mit allen Informationen zu den Veranstaltungen findet ihr Initiates file downloadhier

 

Für die FilmvorführungOpens external link in new window "Blöde Mütze" am 26. April gibt es nur eine begrenzte Platzanzahl. Bei Interesse bitte im Kinderbüro anmelden. Der Eintritt ist frei.

Ferienpass Programm steht fest

In nur wenigen Wochen sind schon wieder Sommerferien. Zeit sich zu überlegen, was man in den Ferien alles unternehmen möchte. Im Ferienpass gibt es wieder tolle sportliche, kreative und auf alle Fälle spaßige Angebote. Opens external link in new windowHier könnt ihr das Programm anschauen.

 

Die Anmeldung für den Ferienpass beginnt am 17. Mai im Kinderbüro.

Kinderuni macht schlau!

Die 6a hat Spaß bei den Tonaufnahmen.

Die Kinderuniversität Weimar stellt wieder spannende Fragen - und schlaue Experten antworten. Am 11. Mai erfahrt ihr mehr zum Thema "Prothesen in Sport und Alltag".

 

Das neue Vorlesungsprogramm findet ihr Opens external link in new windowhier.

 

Die Klasse 6a der Parkschule Weimar ist in diesem Jahr Patenklasse der Kinderuniversität Weimar. Für die Kinderuni hat die Klasse extra ein Lied aufgenommen. Hier findet ihr das Initiates file download"Kinderuni ABC".

 

 

 

Wie leben Kinder in Weimar?

Maik Schuck hat ein schönes Foto unserer Spielplatzaufräumaktion am 30.5.2015 gemacht.

Neue Aktion im Mitmach-Café

 

Die Frage "Wie leben Kinder in Weimar?" will sich das Mitmach-Café in den nächsten Monaten stellen. Dazu sind wir mobil im Stadtgebiet unterwegs Mit gemeinsamen Aktionen in der Stadt wollen wir herausfinden, wie es den Kindern in Weimar geht, was sie in ihrer Freizeit machen oder an wen sie sich bei Problemen wenden können. Die Ergebnisse sind bestimmt für alle ganz interessant. Wir werden erfahren, welche Einrichtungen oder Spielplätze besonders beliebt sind, wo sich Kinder treffen können und ob es genug Hilfe bei Problemen gibt. Natürlich besuchen wir auch die Orte, an denen Kinder und Jugendliche gern sind und schauen uns an, was dort so besonders ist.

 

Im Mitmach-Café können sich Kinder und Jugendliche treffen, die in Weimar mitbestimmen und ihre Ideen umsetzen wollen. Unterstützt werden sie von der Kinder- und Jugendbeauftragten Sina Solaß und dem Projekt Findet Demo der EJBW.

 

Gesucht werden neugierige Kinder und Jugendliche von 9 bis 13 Jahren, die mitmachen wollen.

 

Zeit? bis September 2016 treffen wir uns an verschiedenen Terminen, bitte fragt im Kinderbüro nach

Ort? wir sind vor Ort im Café Conti Schöndorf, Kinderhaus, Kramixxo in Weimar West und Nordlicht

 

 

 

 

 

 

Mitmachen! Willkommensbuch wird fortgesetzt

Im Herbst 2015 haben Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem Verein Buchkinder_Weimar ein Willkommensbuch für Flüchtlingskinder entwickelt. Seit Januar 2016 können geflüchtete Kinder, die neu in Weimar sind hier viele Tipps für Freizeit, Kultur und Beratung finden. Wo können besonders Kinder und Jugendliche aus einer fremden Kultur internationale Literatur lesen, wo kommen Kinder unterschiedlicher Kulturen zusammen und sind willkommen, wo kann man skaten und/oder Fahrrad fahren, wo kann man Eis essen und mit der Familie spazieren gehen, wo treffen sich Jugendliche in ihrer Freizeit, wohin wendet man sich, wenn es Gewalt in der Familie gibt? Diese Fragen werden im Willkommensbuch in vielen Sprachen beantwortet. Kinder verschiedener Nationen haben bei der Entstehung mitgemacht und die Texte - auch in ihrer jeweiligen Sprache - allein verfasst.

Nun kann es endlich weiter gehen, denn es fehlen noch viele Informationen über unsere Stadt.
 

Gesucht werden interessierte Kinder und Jugendliche aus Weimar im Alter von 10 – 16 Jahre, die helfen wollen, das Buch weiter zu schreiben. Es können alle teilnehmen, die Lust haben, Informationen rund um Weimar an andere Kinder und Jugendlichen weiterzugeben. Die Teilnahme an dem Projekt ist kostenlos.


Wo? Mini Verlag der Buchkinder_Weimar e.V. in der OMA (Other Music Academy)Ernst-Kohl-Str. 23 | 99423 Weimar


Wann? ab Donnerstag, den 05. Mai 2016 - jeden Donnerstag in der Zeit von 16:00 – 18:00 Uhr


Träger? Mini Verlag der Buchkinder_Weimar e.V.


Kontakt? Telefon 0173.36.29.646 E-Mail: info (at) buchkinder-weimar.de

 

Das Projekt wird unterstützt von LAP Weimar und dem Thpringer Justitzministerium.

Herz auf Reisen

Mit einer sehr schöne Aktion geht gerade in Weimar ein Bild auf Reisen. Ein großes Herz, gemalt von einem Flüchtlingskind steht exemplarisch für viele Herzen, die derzeit in Bewegung sind. Auch das Kinderbüro wird das Bild beheimaten. Ab dem 17. Mai ist es bei uns zu sehen. Am 1. Juni wird das Bild zum Straßenfest beim Kindertag präsentiert. 

Opens external link in new windowHier erfahrt ihr mehr über die Aktion.

Umfrage zum Bolzplatz

Felix, Gesine und Isabelle sind bei der Umfrage dabei.

Im Wohngebiet an der Sackpfeife muss der alte Bolzplatz weg, weil ein neues Wohnhaus gebaut wird. Damit die Kinder des Stadtteils weiterhin Ball spielen können, soll an anderer Stelle ein Bolzplatz entstehen. Die Kinder vom Mitmach-Café haben dazu vom 14.1.2016 bis zum 21.1.2016 im Wohngebiet eine Umfrage durchgeführt. Sie wollen herausfinden, ob der neue Standort, der ganz am Rand des Wohngebietes ist, angenommen wird und welche Wünsche und Bedürfnisse die zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer haben. 500 Umfragebögen für Erwachsene und Kinder wurden an Haushalte im Wohngebiet verteilt.

Viele wertvolle Hinweise für den neuen Bolzplatz sind eingegangen. Initiates file downloadHier kann man die freien Antworten anschauen.

 

Insgesamt wurden 84 ausgefüllte Fragebögen zurück gegeben. 2/3 der Befragten sprechen sich für den neuen Standort aus.

 

Im Mitmach-Café treffen sich Kinder und Jugendliche, die sich für ihre Interessen in der Stadt Weimar einsetzen wollen. Unterstützt werden Sie dabei vom Kinderbüro der Stadt Weimar und dem Projektbüro Findet  Demo/EJBW.

Hausordnung von Kindern für alle

Viele Kinder in Weimar leben mit ihren Eltern in Wohnungen der Weimarer Wohnstätten. Unter einem Dach wohnen hier oft viele Familien zusammen. Da ist es manchmal gar nicht so einfach, immer gut miteinander auszukommen. Deshalb haben das Kinderbüro und die Weimarer Wohnstätten mit Kindern aus dem Hort der Albert-Schweitzer-Grundschule gemeinsam überlegt, was es braucht, damit alle rücksichtsvoll und freundschaftlich zusammenleben können. Die Kinder haben sich viele Gedanken gemacht und tolle Bilder gezeichnet. So entstand eine Hausordnung von „Kindern für alle“. Am 3. Juli wurde sie zum Schulfest an der Grundschule präsentiert. In den nächsten Monaten werden viele Familien das kleine Heft bekommen und hoffentlich viel Freude daran haben.

 

Opens external link in new windowHier kann man auf der Seite der Weimarer Wohnstätte die Hausordnung anschauen.

Elterncafé

Draußen ist es jetzt kühl und ungemütlich. Im Elterncafe können die Kleinen im Kleinkind und Vorschulalter spielen und die Eltern können sich über alles rund ums Kind austauschen. Wir haben viele Spielmöglichkeiten und einen gemütlichen Rahmen für Gespräche. 

Immer dienstags von 16 Uhr bis 18 Uhr treffen wir uns in den Räumen des Kinderbüros im mon ami.

Auch Familien die als Asylbewerber bei uns leben sind herzlich eingeladen.

 

nächste Termine:

Dienstag, 3.5.2016

Dienstag, 10.5.2016

 

Am 26. April findet kein Elterncafé statt. Familien sind herzlich eingeladen, unseren Themennachmittag zur Aktionswoche für gewaltfreie Erziehung zu besuchen.