Aktuell

Kinderbüro zieht um

Die Kinder- und Jugendbeauftragte zieht für drei Monate ins Gebäude der Stadtverwaltung. Die Räume im mon ami werden in dieser Zeit saniert. Ihr findet das Kinderbüro vorübergehend in der Schwanseestraße 17, Haus I, Zimmer 006. Telefonnummer und e-mail-Adresse bleiben unverändert.

 

In den neuen Räumen ist das Kinderbüro vom 28. Juni bis voraussichtlich 18. September 2019.

 

 

Das Mitmach-Café findet erst wieder am 19. September statt.

Online-Umfrage zu öffentlichen Freiflächen zum Skaten, Biken und Ballspielen in Weimar

An welchen Orten in Weimar B E W E G T  Ihr Euch zum Skaten, Biken oder Ballspielen?

Was B E W E G T  Euch dort und wo muss sich aus Eurer Sicht nach noch was B E W E G E N?

 

Sagt uns Eure Meinung und gewinnt!

 

Unter allen Teilnehmenden der Online-Umfrage werden 25 Gewinner ausgelost, die einen Gutschein im Wert von je 20 Euro erhalten.

Die Stadt Weimar möchte die öffentlichen Freiflächen zum Skaten, Biken und Ballspielen so verbessern, dass sie Euren Wünschen und Vorstellungen entsprechen. Um dieses Ziel zu erreichen, sind die Stadtverwaltung und das Kinderbüro aber auf Eure Mitsprache angewiesen. Denn Ihr seid die Nutzer & Experten dieser Flächen.

 

Schenkt uns 10 Minuten Eurer Freizeit und beteiligt Euch an der Online-Umfrage. Anonym und ohne Anmeldung.

 

Die Umfrage und alle weiteren Informationen findet Ihr Opens external link in new windowHIER.

 

 

Die Gewinnerinnen und Gewinner der Umfrage werden am 24. Oktober 2019 ab 17 Uhr bei der Vorstellung der Befragungsergebnisse im mon ami ausgelost.

 

Mehr über die Umfrage erfahrt ihr in einem Schreiben des Oberbürgermeisters Initiates file downloadHIER!

 

Wann? Onlineumfrage: bis 31.08.2019

 

Wer? An der Online-Umfrage und Gewinnverlosung dürfen alle Weimarer Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 21 Jahren teilnehmen.

 

Wen kann ich fragen? Sina Solaß im Kinderbüro Weimar, Tel. 03643-494990, Opens window for sending emaile-mail

 

 


Viele Fragen zu Schulübergängen

Die Kinder der 4a der Falk-Grundschule haben das Heft entwickelt und viele Fragen gestellt.

„Hat man in der 5. Klasse weniger Freizeit?“,  „Wie fühlt man sich in der 5. Klasse?“, „Wie ist es, seine Freunde zu verlieren?“

 

– insgesamt 92 Fragen zum Schulübergang haben Kinder der 4a der Falk-Grundschule in einem Projekt des Kinderbüros und der EJBW gestellt. Die Fragen beantwortet haben Kinder der 5. Klassen des Goethegymnasiums und der Pestalozzi-Regelschule.

 

Aus allen Antworten haben die Kinder der 4. Klasse die für sie wichtigsten zusammengestellt und dazu noch Zeichnungen angefertigt. Entstanden ist ein kleines Heftchen, das am Ende dieses Schuljahres allen Schülerinnen und Schülern der 4. Klassen zur Verfügung gestellt wird.

 

Die vielen Tipps und Hinweise sollen den Start in die neue Schule erleichtern. Außerdem haben sich die beteiligten Kinder ein tolles Spiel ausgedacht, das jede Menge Spaß macht.

 

Das Projekt wurde initiiert von der Präventionskette Weimar.

 

Wir danken allen beteiligten Kindern und insbesondere den beteiligten Schulen für die Unterstützung.

 

Initiates file downloadHier könnt ihr euch das Heft anschauen.

 

Außerdem wird es bald eine Auflistung aller Fragen und Antworten geben.

 

 

Zwiebelige Ideen für Stempel, Briefmarke und Kostüme zum KinderZwiebelMarkt 2019 gesucht

Unser Medienteam hat auf Instagram immer live berichtet.

Gesucht werden für den diesjährigen KinderZwiebelmarkt bis zum 30. Juli 2019 die besten Ideen für Motive eines Sonderstempels und einer Briefmarke anlässlich des 366. Weimarer Zwiebelmarktes.

Mitmachen können dabei alle Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen 8 und 16 Jahren. In einem weiteren Ideen-Wettbewerb sind die bildlich umgesetzten Entwürfe des „jungen Gemüses“ im Alter zwischen 9 und 14 Jahren gefragt: Zwiebelchen und seine Freundin Fräulein Lauch suchen für den Kinderzwiebelmarkt eine weitere Freundin oder einen weiteren Freund. Zwiebelchen hat sich im vorigen Jahr sein Kostüm zertanzt und braucht ebenfalls ein neues Kleid. Auch hierfür gilt der Einsendeschluss 30. Juli 2019.

 

Die besten Ergebnisse der drei Wettbewerbe werden durch eine Kinderjury vor dem Zwiebelmarkt ausgewählt und prämiert. Der Stempel für das Jahr 2019 soll auch wieder selbstgefertigte druckfrische Kartengrüße vom Zwiebelmarkt aus der Werkstatt der Buchkinder Weimar zieren.

 

Diese Aktionen sind Ergebnisse eines inzwischen dreijährigen erfolgreichen Partizipationsprojektes von Stadtkulturdirektion, Kinderbüro, mon ami, und dem Mini Verlag der  Buchkinder_Weimar e.V. zur Ausrichtung eines KinderZwiebelmarktes innerhalb des traditionsreichen Weimarer Zwiebelmarktes.

 

Initiates file downloadHier gibt es das Mitmach-Formular für den Stempel und die Briefmarke.

Initiates file downloadHier gibt es das Mitmach-Formular für die Kostüme.

 

Adresse für Motiv-Ideen: Buchkinder_Weimar e.V., Ernst-Kohl-Str. 23, 99423 Weimar oder eingescannt per Mail an info (at) buchkinder-weimar.de

Was ist los in den Sommerferien?

Ihr seid noch auf der Suche nach Angeboten für die Sommerferien? Keine Sorge, es gibt noch jede Menge tolle Angebote an denen ihr teilnehmen könnt.

 

Wir haben für euch eine Übersicht zusammengestellt. Opens internal link in current windowHier findet ihr Infos zu den Angeboten, die wir für euch herausfinden konnten. Rotkreuz-Ferienspiele, Kinder-Bachbiennale, Standrandferien uvm.

 

Außerdem gibt es noch Restplätze im Weimarer Ferienpass. Schaut doch mal auf der website www.ferienpass-weimar.de nach. 

 

Auch im Initiates file downloadTalent-Campus gibt es noch spannende Ferienangeboten.

 

 

Weimars Spielplätze brauchen Paten

Um den Bedürfnissen der Kinder sowie Eltern gerecht zu werden, benötigt ein Spielplatz nicht nur eine gute und sichere Ausstattung mit Spielgeräten, sondern auch Menschen, die sich um ihre Spielfläche kümmern.

 

Ein Spielplatzpate

 

- besucht regelmäßig den Spielplatz und hält die Augen auf

- organisiert Aktionen auf dem Spielplatz

- bringt sich mit Ideen zur Verbesserung der Spielqualität ein

- ist Ansprechperson für Kinder und Familien

- vermittelt bei Konflikten und fördert Verständnis und toleranten Umgang zwischen Kindern, Eltern und Nachbarschaft

- meldet Schäden und Verunreinigungen sowie Konflikte mit Fremdnutzern

- hilft den Spielplatz sauber zu halten und sorgt gemeinsam mit Kindern und Eltern für Ordnung

- trägt dazu bei, dass Weimars Spielplätze als attraktive und lebendige Orte für Kinder erhalten bleiben

 

Gesucht werden Privatpersonen, Vereine, Schulen, Kindergärten oder Firmen, die sich ehrenamtlich um einen Spielplatz kümmern möchten.

 

Mit einer Patenschaft übernehmen Sie Verantwortung, die Spaß macht. Sie entscheiden, in welchem Umfang Sie sich engagieren.

 

Möchten Sie Spielplatzpatin oder Spielplatzpate werden oder mehr zum Thema erfahren?

Melden Sie sich bei:

Kommunalservice Weimar / Abt. Betriebshof

e-mail: betriebshof (at) ks-weimar.de

Telefon: 03643-4341571

Rasende Reporter Film online

Beim Kinderzwiebelmarkt 2018 war ein junges Team der Buchkinder_Weimar in einem Projekt der Weimarer Bürgerstiftung als "Rasende Reporter" unterwegs. Mit viel Arbeit haben die jungen Reporterinnen die Stimmung auf dem Kinderfest eingefangen und berichtet, was hinter den Kulissen vor sich geht. Außerdem wurden viele Besucherinnen und Besucher nach ihrer Meinung befragt.

Hier könnt ihr euch den Film anschauen.

 

Wenn ihr jetzt auch beim Kinderzwiebelmarkt mitmachen wollt, dann schaut in unseren Artikel dazu auch auf Aktuelles.

 

Elterncafé

 

Leider können wir bis auf weiteres das Elterncafé im Kinderbüro nicht durchführen. Wir bitten um Ihr Verständnis und informieren, sobald wir neue Termine anbieten können.